Der Lehrgang vermittelt die Grundkenntnisse in Financial Operations mit Organisation der Finanzinstitutionen, Trade und Post Trade Funktionen, die Aktivitäten des Custodians und einem Überblick über die Finanzinstrumente. Nach erfolgreichem Abschluss wird der eidgenössische Fachausweis zum Techniker in Finanzmarktoperationen FMT verliehen.

Das Programm richtet sich an Fachleute in den Bereichen Middle und Back Office, Buchhaltung, interne und externe Revision, Risikomanagement/-control und IT in Banken, Versicherungen, bei Outsourcing-Partnern oder Providern von IT-Dienstleistungen.

  • Rolle und Organisation der Finanzinstitutionen
    • Kennen der Merkmale und Funktion der häufigsten verwendeten Finanzinstrumente. Kennen des Prozesses und der Schritte in der Abwicklung von Geschäften mit Finanzinstrumenten.
  • Trade- und post-trade Funktionen
    • Bearbeiten und überprüfen von Transaktionen mit Finanzinstrumenten, überwachen des Clearing-Prozess, sicherstellen der Abwicklung zwischen den Korrespondenzinstituten, identifizieren und korrigieren Bearbeitungsfehler.
    • Anwenden der geltenden regulatorischen Bestimmungen zur Bewertung der Wertschriftenpositionen, Erstellen von Performance-Berichten.
  • Aktivitäten des Custodian
    • Zusammenarbeit in Zusammenhang mit von Custodian angebotenen Dienstleistungen: Kapitalmassnahmen, Securities Lending and Borrowing, Repo, Management von Sicherheiten, Rückforderung von Quellensteuern.
  • Information von Kunden und Gesprächspartnern
    • Beantworten von operativen Fragen der Kunden, weiterverweisen an Spezialisten. Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen für massgeschneiderte operative Lösungen.
  • Rolle und Organisation der Finanzinstitutionen
    • Organisation Kapitalmärkte und Finanzinstitutionen
    • Rechtliche Aspekte für Finanzdienstleister in der Schweiz
  • Trade und Post-trade Funktionen
    • Dealing und Billing
    • Stempelsteuer
    • Clearing und Settlement
    • Reconciliation
  • Depotstellen
    • Zahlungsverkehr
    • Verbuchung
    • Corporate Actions
    • Reporting der Portfolio-Performance
    • Wertpapierleihgeschäft
    • Repo und reverse Repo
    • Collateral Management
    • Financial Messaging Systems
    • Verrechnungssteuer, Steuerrückforderung
    • FATCA
  • Finanzinstrumente
    • Geldmarktinstrumente
    • Obligationen und Aktien
    • Forwards, Futures, Optionen
    • Anlagefonds
    • Strukturierte Produkte
  • Der Lehrgang kann mit Unterricht (Start Ende Januar) oder im distance-learning Format (Start jederzeit) gebucht werden.
  • Das Studienmaterial auf der Lernplattform umfasst den kompletten Syllabus und enthält Kursunterlagen, Videos, ein Forum, vergangene Prüfungen mit Lösungen und Prüfungssimulation mit Testfragen.
  • Kursunterlagen sind in Englisch, Unterrichtssprache Deutsch oder Französisch.
  • Der Zeitaufwand beträgt je nach Vorkenntnissen rund 280-380 Stunden. Im Format mit Unterricht sind rund 80 Stunden davon Unterrichtslektionen.
  • Zur Vorbereitung werden optionale Vorkurse in Mathematik und Buchhaltung angeboten.
  • Prüfung nach einem Semester.
  • Lehrgang mit Unterricht (1 Semester): CHF 5’400
  • Lehrgang im distance-learning (1 Semester): CHF 4’600
  • Prüfungsgebühren: CHF 1’300
  • Selbstzahler können vom Bund 50% der Ausbildungskosten zurückfordern (Bedingungen siehe hier ). Die Kosten der eidg. Prüfung von CHF 1’300 sind davon ausgenommen.

Die Ausbildung ist berufsbegleitend und zur Erlangung der Diplome muss ein Minimum an Berufserfahrungim Finanzbereich vorgewiesen werden. Zum Zeitpunkt der Schlussprüfung gilt folgendes:

  • Lehrabschluss/Matura: 3 Jahre
  • Fachhochschulabschluss: 2 Jahre
  • Universitätsabschluss: 1 Jahr

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung wird der eidgenössische Fachausweis des Technikers in Finanzmarktoperationen FMT verliehen.


Testimonials


Diplomas