Übersicht

Der Umgang mit Daten, das Verstehen von Zusammenhängen und Grundkenntnisse in der Programmierung werden zunehmend wichtiger. Datenmengen oder “Big Data” werden immer größer. Doch wie können wir diese Datenmengen effektiv für unsere Zwecke nutzen? Vor allem der Finanzsektor macht sich intensiv Gedanken über den Nutzen von “Big Data”. Dieses Programm führt Finanzexperten in  “Machine Learning” ein und vermittelt ihnen einen Überblick über die potenziell unbegrenzten Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Nutzung der Erkenntnisse aus Big Data durch die Finanzmarktteilnehmer.

Anmeldung
Factsheet
Daten 2022

Zielpublikum

Finanzfachleute in den Bereichen Datenanalyse, Datenmanagement, Risk Management, Marketing/Sales, Trading, Compliance/Regulation, IT

Format

Das Programm besteht aus 2 Unterrichtsblöcken im Präsenzformat; eine Kick-off Session zu Beginn und die Projektpräsentationen zum Schluss. Dazwischen gibt es 15 Live-Webinare sowie Videomaterial für zum Selbststudium. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung im Multiple-Choice Format (Dauer 60 Min.) beginnt die Projektarbeitsphase. In rund 7 Wochen wird ein realer oder fiktiver Datensatz mit Python analysiert. Die Ergebnisse der Projektarbeit werden in der Schlussveranstaltung präsentiert.

Kurssprache ist Englisch

Insgesamt beträgt der Lernaufwand rund 145 Stunden.

Nach erfolgreich absolvierter Multiple-Choice-Prüfung und der Präsentation der Abschlussarbeit wird das Zertifikat Chartered Financial Data Scientist verliehen.

 

Zulassung

Es gibt keine Zulassungsbedingungen.

Zertifizierung

  • Das Zertifikat CFDS wird erfolgreich absolvierten Prüfung und Präsentation der Projektarbeit verliehen.
  • Das internationale Zertifikat wird von AZEK und der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management DVFA vergeben.